Pflegedienstleitung

"Das wichtigste an meinen Beruf ist mit Herz und Seele dabei zu sein. Ich mag insbesondere das strategische, planerische und ergebnisorientierte Vorgehen, genauso wie die offene Kommunikation miteinander. Es macht Spaß, etwas zu verändern, Prozesse zu steuern, diese mit zu gestalten und die Begeisterung bei meinen Kollegen für Veränderungsprozesse zu wecken. Und wenn ich dann die Erfolge sehe, kann ich die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeiter spüren." Leslie Günther, Pflegedienstleiterin


"Ich schätze die enge Zusammenarbeit mit den verschiedensten Berufsgruppen innerhalb und außerhalb der Einrichtung, die dem Ziel dient, eine hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu erzielen. Dank eines funktionierenden QM-Systems, das stets den neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht und hochmotivierten Mitarbeitern, sind wir in der Lage, effizient und ergebnisorientiert zu arbeiten und eine qualitativ hochwertige Pflege zu gewährleisten.“ Timo Schneider, Pflegedienstleiter

Die Pflegeeinrichtungen unserer Gruppe gehören mit 200 bis 300 Plätzen zu den größten in Hamburg. Je nach Spezialisierung der Einrichtung ist der Pflegebereich in drei bis fünf Wohnbereiche aufgeteilt, die von qualifizierten Wohnbereichsleitungen (m/w) geführt werden. Als Pflegedienstleitung (m/w) sind Sie verantwortliche Pflegefachkraft im Sinne des SGB XI.

Aufgabenbereich

  • Berichterstattung an den Direktor (m/w)
  • Vertretung des Direktors (m/w) während dessen Abwesenheit
  • Erhaltung einer hohen Pflegequalität
  • situative und kooperative Führung des Pflegeteams
  • Budgetsteuerung
  • Unterstützung des Direktors (m/w) bei der Wirtschaftsführung des Hause
  • Vorbereitung und Begleitung interner Audits sowie MDK-Prüfunge
  • Evaluierung der Prüfungsergebnisse hinsichtlich der Pflegequalität und Ableitung notwendiger Maßnahme
  • in Zusammenarbeit mit dem zentralen Qualitätsmanagement sowie dem Qualitätsbeauftragten (m/w) der Einrichtung verfolgen Sie Neuerungen, arbeiten in Projekten an Umsetzungskonzepten mit und stellen die Adaptierung für Ihr Haus siche
  • Gesprächsführung mit Kunden, Angehörigen und Betreuern
  • Nutzung der elektronischen Pflegeplanung, -dokumentation und Dienstplanung mittels SENSO 6 sowie Wirtschaftsführung und Bestellwesen mittels SAP ERP
  • Organisation und Teilnahme an Bewerbungsverfahren
  • Verantwortlichkeit zur Einhaltung der Fachkraftquote
  • Organisation der sozialen Betreuung
  • Einhaltung und Beachtung von Gesetzen und Richtlinien, unter anderem des Arbeitszeitgesetzes
Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.